Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

FONAS Fachgespräch „Technical Aspects of the INF Crisis“

März 19 @ 12:30 - 15:30

Die von den USA angekündigte Kündigung des INF-Vertrages wirft ungelöste Fragen über Vertragsverletzungen Russlands aber auch Vorwürfe gegenüber den USA in Bezug auf die Startgeräte Mk41 der europäischen Raketenabwehrstellungen in Rumänien und Polen auf. Obwohl es detaillierte Vorschläge zur Lösung der Probleme durch geeignete Verifikationsmaßnahmen gegeben hat, wie z.B. durch die unabhängige „Deep Cuts Commission“, scheinen beide Vertragsparteien kein Interesse an der Lösung des Vorwürfe zu haben. Es besteht nun die Gefahr, dass es in Europa zu Neustationierungen konventioneller oder nuklearer Streitkräfte oder neuer Waffensysteme kommt, die erheblichen Einfluss auf die europäische Sicherheit haben und zu einem neuen Wettrüsten führen können. Hierzu gehört auch die Verstärkung der Raketenabwehrpläne und die Einbeziehung von Cruise Missiles.

Zweck des Fachgespräch ist es, jenseits der politischen Diskussion bzgl. der Motive und Konsequenzen der Beendigung des INF-Vertrages technische Fakten über die umstrittenen Systeme zu liefern. Darüber hinaus sollen die im Rahmen der am 17. Januar 2019 vorgestellten „Missile Defense Review“ der Trump-Administration erwähnten Abwehrkonzepte zur Abwehr „aller Raketen überall, zu jeder Zeit und an jedem Ort“ analysiert werden.

FONAS Fachgespräch „Technical Aspects of the INF Crisis“

Details

Datum:
März 19
Zeit:
12:30 - 15:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Berlin,

Veranstalter

FONAS